Warme Wintergedanken

Ein riesiges Dankeschön für das vergangene Mühle-Jahr!

Weihnachten und der Winter sind die Zeit der Besinnlichkeit und inneren Einkehr. In der Mühle ist es ruhig geworden und es weht ein sanfter Wind der Erlebnisse und Erfahrungen des letzten Jahres.

Wir sind uns nahe gekommen und auch fremd geworden. Sind bergauf, bergab gegangen. In einem Mühle Jahr passiert soviel, dass es wichtig ist auch mal in die Ruhe zu lauschen. Die Ruhe strahlt Dankbarkeit aus. Dankbarkeit für diesen Ort, für die Menschen die hier leben und hier zu Besuch kommen, für all die Unterstützung, die die Mühle erfährt. Dankbarkeit für all die Entwicklungen, Erfahrungen, Erkenntnisse – für all das Neue und das Schöne.

Wir haben in diesem Jahr, viel gearbeitet – Altes raus, Neues rein. Die Dachbaustelle ist im Außenbereich fast fertig – es ist warm geworden. Im Haus und Garten hat sich vieles verändert. Es wurde viel gesät, auch viel geerntet und es kann noch vieles wachsen. Wir genießen unser Beisammensein, unsere gemeinsamen Abende, unser gemeinsames Essen und unsere gemeinsame Arbeit. Wir schätzen unsere Gemeinschaft.
Im letzten Jahr haben wir wunderschöne Feste gefeiert und wir haben zwei neue Erdenbürger in der Mühle begrüßen dürfen – welche hier mit der Natur und der großen Familie wachsen und sich entwickeln dürfen.

Wir sind gespannt was das neue Jahr bringt.

Wie wird unserer gemeinsamer Weg sich entwickeln? Welche Gäste dürfen wir willkommen heißen? Welche Visionen werden manifestiert? Auf welche Projekte wird der Fokus liegen? Wie wird die Gruppe aneinander wachsen? ….

…. Wir sind gespannt!

In diesem Sinne, DANKE euch allen! Auf ein schönes Jahr 2018.

Winterliche Grüße,

die mittlere Mühle Tengen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.